Tourist- & Infobüro – Wir bleiben für Sie erreichbar!

Attraktive Angebote und Rabatte heimischer Geschäfte und Unternehmen in Zeiten der Corona-Krise finden Sie auf unserer Seite „Wir bieten“.

https://www.stadt-wetter.de/wirtschaftin-wetter/einzelhandel/

Weitere Informationen:

Welche Regeln jetzt gelten und alles Weitere rund um das Thema Corona finden Sie unter: www.sihk.de/coronavirus

Überbrückungshilfe III
Für den Zeitraum Januar bis Juni 2021 plant die Bundesregierung die Überbrückungshilfe III.Dazu wird das bestehende Instrument der Überbrückungshilfe verlängert und die Konditionen nochmals verbessert. Sie wird erhebliche Verbesserungen für Soloselbständige bringen. Betroffene, zum Beispiel aus dem Kunst- und Kulturbereich, sollen künftig eine einmalige Betriebskostenpauschale von bis zu 5.000 Euro für den Zeitraum bis Ende Juni 2021 als steuerbaren Zuschuss erhalten können. Dazu wird die bisherige Erstattung von Fixkosten ergänzt um eine einmalige Betriebskostenpauschale (Neustarthilfe). Damit können Soloselbständige, die im Rahmen der Überbrückungshilfen III sonst keine Fixkosten geltend machen können, aber dennoch hohe Umsatzeinbrüche hinnehmen mussten, einmalig 25 Prozent des Umsatzes des entsprechenden Vorkrisenzeitraums 2019 erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-10-29-neue-corona-hilfen.html

„November- und Dezember-Fenster“ in der Überbrückungshilfe 
Antragsberechtigt sind solche Unternehmen, die aufgrund des Beschlusses des Bundes und der Länder vom 28. Oktober 2020 den Geschäftsbetrieb einstellen mussten (inkl. Hotels). Antragsberechtigt sind auch alle Unternehmen, die regelmäßig 80 Prozent ihrer Umsätze mit direkt von den Schließungs-Maßnahmen betroffenen Unternehmen erzielen. Mit der Novemberhilfe werden Zuschüsse pro Woche der Schließung in Höhe von 75 Prozent des durchschnittlichen wöchentlichen Umsatzes im November 2019 gewährt. Das Antragsverfahren ist am 25. November 2020 gestartet. Zunächst werden Abschlagszahlungen gewährt. Soloselbstständige erhalten einen vereinfachten direkten Zugangsweg für die Förderung von bis zu 5.000 Euro; andere Unternehmen erhalten eine Abschlagszahlung bis zu 10.000 Euro.Erweiterung des Zugangs zu den Überbrückungshilfen für die Monate November bzw. Dezember 2020 auch für Unternehmen, die im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat einen Umsatzeinbruch von mindestens 40 Prozent erlitten haben und keinen Zugang zur Novemberhilfe und/oder Dezemberhilfe hatten. So wird weiteren Unternehmen geholfen, die von den Schließungsmaßnahmen im November und Dezember 2020 hart getroffen wurden, ohne von der November- und/oder Dezemberhilfe erfasst zu sein. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.wirtschaft.nrw/coronahilfe

Unter diesem Link können sich Unternehmen aus allen Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises kostenlos und unkompliziert registrieren und ihre Lieferdienste anbieten: https://ennepe-ruhr-liefert.de

„Call/Click&Collect“
Im Gegensatz zum ersten Lockdown ist es nun durch eine Regelung der Coronaschutzverordnung möglich, dass auch geschlossene Ladenlokale weiterhin ihre Waren verkaufen und zwar dann, wenn diese vorher telefonisch oder digital bestellt werden und diese dann am Ladenlokal kontaktfrei abgeholt werden können. Hierbei ist natürlich auf die entsprechenden Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz zu achten. Wenn Sie die Möglichkeit haben, wäre dies eventuell eine Möglichkeit Ihre Kundschaft weiterhin mit Ihren Waren zu versorgen. 

Die Sparkasse Gevelsberg-Wetter hat ein gebührenfreies Gutscheinportal https://helfen.gemeinsamdadurch.de eingerichtet. Dort wird die Möglichkeit angeboten, Gutscheine Ihres Unternehmens (egal ob Sie Kunde der Sparkasse sind oder nicht) schnell und unbürokratisch online zu verkaufen. Die ersten 100 Unternehmen aus Wetter und Gevelsberg (Inhabergeführter Einzelhandel, Gastronomen, Friseure und Kosmetikstudios), die sich bis zum 17.04. anmelden, erhalten eine Prämie in Höhe von 200 Euro.

Virtueller Marktplatz der SIHK für Masken und Desinfektionsmittel
Unter der Internetadresse protectx.online können Unternehmen Hersteller und Lieferanten von Masken und Desinfektionsmitteln recherchieren. Betreiber der Datenbank sind die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) und die anderen IHKs in Nordrhein-Westfalen. Ziel ist es, die Beschaffung von Schutzausrüstungen und Hygieneprodukten zu erleichtern.

Informationen der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik gibt es unter: (Link: https://www.bghw.de/presse/pressemitteilungen/aktuelle-pressemitteilungen/das-coronavirus-tipps-fuer-handel-und-warenlogistik). Sie finden hier unter den FAQs (wenn Sie ein bisschen nach unten scrollen) viele nützliche Tipps und Hinweise. Darüber hinaus können Sie sich ebenfalls Downloads für Aushänge, z. B. zu Abständen oder Verhaltensregeln an der Kasse, herunterladen und ausdrucken.

Die SIHK Hagen informiert regelmäßig über die aktuellen Infos zur Corona-Krise und hat auf ihren Seiten alle Informationen rund um die zur Verfügung stehenden Förderprogramme für kleine und mittlere Gewerbebetriebe online gestellt. Unter folgendem Link können Sie, die für Sie relevanten Informationen abrufen: www.sihk.de/container/fuerunternehmer/corona


Unsere ständigen Partner

 

Ich stimme der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen