Unser Jahresprogramm 2020 ist da!

Exklusive Touren und Wanderungen für Groß und Klein.

Druckfrisch liegt unser neues Jahresprogramm vor. Wir haben auch für 2020 ein attraktives und abwechslungsreiche Paket geschnürt, das nicht nur für Nicht-Wetteraner interessant ist. „Ich weiß das aus eigener Erfahrung, weil ich auf diversen Führungen und Rundfahrten selbst als Ur-Wetteraner noch Neues erfahren konnte“, gesteht Stadtmarketing-Leiter Thorsten Keim. „Wir sind deshalb optimistisch, dass auch 2020 die Touren, Führungen und Stadtrundfahrten wieder gut angenommen werden.“

Der Startschuss fällt am Sonntag, 5. April, mit der ersten Stadtrundfahrt. Wichtig in diesem Zusammenhang: Da die Tour jeweils zur Hälfte mit dem Bus und zu Fuß unternommen wird und Treppen und Kopfsteinpflaster beinhaltet, ist sie für Menschen, die nicht so gut per pedes unterwegs sind, nur bedingt geeignet. Vom Bahnhof geht es zum Rathaus, dann zu Fuß durch die Freiheit und schließlich mit dem Bus zu weiteren Zielen im Stadtgebiet, die Harkorttour umfasst neben Harkorts Geburtshaus in Haspe auch einen Abstecher nach Gut Schede, wo Friedrich Harkort seine letzte Ruhe fand.

Für Wanderfreunde sind insgesamt sechs Wanderungen mit unseren Wanderführern Bernhard Kauer, Helmut Scholtz und Helmut Schuchardt geplant, wobei die beiden Wanderungen durch die Ruhraue mit Besichtigung des Wasserwerkes, der Fischsteige und der historischen Hängebrücke ein Höhepunkt darstellen, weil normalerweise diese Bereiche für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

Neu in unserem Programm ist eine Abenteuerwanderung. Die Idee dazu stammt von unserem Wanderführer Bernhard Kauer. Sie ist für Eltern mit Kindern zwischen fünf und elf Jahren vorgesehen. Unser Gästeführer hat sich dafür einiges einfallen lassen, schließlich wollen die Kinder nicht nur wandern, sondern auch etwas erleben. Die Burg Volmarstein ist Schauplatz der Höhepunkt der Wanderung. „Dort lese ich eine Geschichte aus den Märchen und Sagen des Ruhrgebiets über Graf Reck von Volmarstein und der Ruhrnixe vor“, verrät Bernhard Kauer. Doch so eine echte Burg hat in der Regel auch einen Schatz vergraben. Den können am Ende der Führung die Kinder suchen und auch finden.

Zum 125. Bestehen des Bürgerhauses bietet der Stadtmarketingverein den Rundgang „Auf den Spuren Gustav Vorstehers“ mit Herbert Pösel wieder an. Er findet am gleichen Tag statt, wie das im Rahmen der Veranstaltungen zum 50. Bestehen der Stadt Wetter (Ruhr) geplante Picknick im Bürgerpark.

Stadtführer Herbert Pösel bietet aber auch auf Anfrage an, die Kirchen als Kulturdenkmäler in den Blick zu nehmen. Die Dorfkirchen in Wengern und Volmarstein, die reformierte Kirche in der Freiheit, die katholische Kirche St. Peter und Paul und natürlich die Lutherkirche, die an geschichtsträchtiger Stelle oberhalb des Bismarck-Quartiers steht, gehören zu seinem Portfolio.

Geschichtsträchtig geht es auch bei unserem „FamilienWetter“ zu, allerdings auf eine ganz andere Art aufbereitet. „Wer ist der grüne Mann am Rathaus, wozu braucht man ein Rathaus überhaupt und warum ist in Wetter (Ruhr) so vieles nach Friedrich Harkort benannt?“ Diese Fragen werden sich nicht nur Kinder stellen, aber gerade für diese und ihre Eltern ist unsere Tour konzipiert. Dieses Konzept, das auch am Wochenende buchbar ist, eignet sich beispielsweise prima für Kindergeburtstage.

Auf großes Interesse werden sicherlich auch die beiden Segwaytouren stoßen, die wir am Sonntag, 21. Juni (15 Uhr), und am Sonntag, 30. August (11 Uhr), anbieten.

In Planung sind zudem drei weitere Wanderungen mit dem neuen Wanderführer Markus Liffers. Zum einen ist eine lyrische Wanderung geplant, die etwa 6km lang sein wird und Bezug auf die Naturlyrik nimmt. Die zweite Wanderung erfordert eine gute Kondition. Bei der „Goldemar-Tour“ geht es angelehnt an die Sage über den Zwergenkönig Goldemar, die auf der Burg Volmarstein verortet ist, von Volmarstein bis zur Burg Hardenstein“. Ebenfalls märchenhaft geht es dann bei der „Riesentour“ zu. Die Termine für diese Wanderungen werden noch bekannt gegeben.
Das Jahresprogramm mit allen Touren und Führungen gibt es als Flyer in der Geschäftsstelle an der Kaiserstraße 78. Dort können auch Gutscheine für Stadtrundfahrten, Wanderungen, Stadtteil- und Stadtführungen sowie Segway-Touren erworben werden.

Alle Führungen sind auf Nachfrage auch individuell buchbar.

Bildzeile: Stadtführer Herbert Pösel, Stadtmarketing-Mitarbeiterin Tina Huth, Stadtmarketing-Leiter Thorsten Keim, Gästeführerin Doris Hülshoff und Wanderführer Bernhard Kauer (von links) präsentieren das attraktive und abwechslungsreiche Jahresprogramm. Foto: Stadtmarketing für Wetter e.V.

Ich stimme der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen