WER IST "STADTMARKETING FÜR WETTER E.V."?

Der Verein Stadtmarketing fĂŒr Wetter e.V. setzt sich seit vielen Jahren (1995) fĂŒr die PrĂ€sentation des Standortes Wetter und die gezielte Imagepflege sowie fĂŒr die Verbesserung der AttraktivitĂ€t der Stadt Wetter (Ruhr) gegenĂŒber BĂŒrgern der Stadt Wetter (Ruhr), BĂŒrgern des Umlandes, ansĂ€ssigen sowie ansiedlungswilligen Unternehmen ein. Der Verein will hierzu durch ideelle, sachliche und/oder finanzielle UnterstĂŒtzung geeigneter Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen, wirtschaftlichen, sozialen und/oder ökologischen Bereich beitragen. Der Verein kann auch sonstige zur Erreichung des Vereinszweckes geeignet erscheinende Maßnahmen durchfĂŒhren (z. B. Planungs- und Arbeitshilfen, Veröffentlichungen und Ă€hnliche Leistungen).

KONTAKTINFORMATIONEN

HattingenTour

Daten:

  • Dauer: 4 Stunden
  • Kosten pro Person: 15 €
  • Termine: nach Vereinbarung
  • Start- und Endpunkt: Historischer Bahnhof in Alt-Wetter
  • Die Mindestteilnehmerzahl betrĂ€gt 7 Personen. Die Maximalteilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschrĂ€nkt.

Historische NachbarstĂ€tte an der Ruhr – Tour nach Hattingen

Hattingen, ganz in der NĂ€he unserer schönen Stadt Wetter, ist geprĂ€gt durch seine mitteralterliche und hanseatische Vergangenheit und verfĂŒgt ĂŒber einen sehr interessanten historischen Stadtkern.

Vom Bahnhof in Alt-Wetter geht es ab 14 Uhr zunĂ€chst in Richtung Haus Kemnade. Die Fahrzeit wird verkĂŒrzt durch die Informationen des StadtfĂŒhrers ĂŒber die GebĂ€ude und Bauwerke am "Wegesrand". Hierzu gehören die Villa Bönnhoff, Gut Schede, die neue RuhrbrĂŒcke, Haus Malinckrodt, das Bergerdenkmal und das Stahlwerk Thyssen.

Ein Zwischenstopp auf Haus Kemnade (ca. 40 Minuten) beinhaltet eine kurze FĂŒhrung durch Wirtschafts- und Innenhof, eine ErlĂ€uterung zur Erbauung und zu den Baustilen. Die Teilnehmer erfahren, wer der GrĂŒnder war, wer der heutige EigentĂŒmer ist und wie Haus Kemnade heute genutzt wird. Eventuell steht auch ein kurzer Besuch des kleinen Museums der Sparkasse Bochum auf dem Programm.

Auf der Weiterfahrt nach Hattingen erfahren Sie noch viel Wissenswertes ĂŒber die Burg Blankenstein.

In Hattingen angekommen schließt sich eine etwa 70-minĂŒtige FĂŒhrung durch die historische Altstadt an. Stationen sind hier das alte Rathaus, der Haldenplatz mit der Ă€ltesten Sparkasse des Landes, das BĂŒgeleisenhaus, die drei EisenmĂ€nner, die Stadtmauer sowie der Platz mit den drei GiebelhĂ€usern, der Malerwinkel und das AckerbĂŒrgerhaus sowie die Viehgasse mit dem Armenhaus. Ebenfalls auf dem Programm stehen der Kirchplatz mit der St. Georgs-Kirche, Hattinga und Lateinschule.

Nach der FĂŒhrung besteht die Möglichkeit zur Einkehr oder zu eigenstĂ€ndigen Erkundungstouren. Gegen 17.30 Uhr machen wir uns auf die RĂŒckfahrt zum Bahnhof in Alt-Wetter, wo um 18.00 Uhr unsere HattingenTour endet.