WER IST "STADTMARKETING F├ťR WETTER E.V."?

Der Verein Stadtmarketing f├╝r Wetter e.V. setzt sich seit vielen Jahren (1995) f├╝r die Pr├Ąsentation des Standortes Wetter und die gezielte Imagepflege sowie f├╝r die Verbesserung der Attraktivit├Ąt der Stadt Wetter (Ruhr) gegen├╝ber B├╝rgern der Stadt Wetter (Ruhr), B├╝rgern des Umlandes, ans├Ąssigen sowie ansiedlungswilligen Unternehmen ein. Der Verein will hierzu durch ideelle, sachliche und/oder finanzielle Unterst├╝tzung geeigneter Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen, wirtschaftlichen, sozialen und/oder ├Âkologischen Bereich beitragen. Der Verein kann auch sonstige zur Erreichung des Vereinszweckes geeignet erscheinende Ma├čnahmen durchf├╝hren (z. B. Planungs- und Arbeitshilfen, Ver├Âffentlichungen und ├Ąhnliche Leistungen).

KONTAKTINFORMATIONEN

HarkortTour

Daten:

Auf den Spuren der Familie Harkort

Zweimal im Jahr bieten wir Ihnen eine ca. dreist├╝ndige Busfahrt an, die sich mit der Familie Harkort und ihrem Wirken in unserem Raum besch├Ąftigt.

Im Mittelpunkt steht dabei nat├╝rlich Friedrich Harkort, der als ein wichtiger Industriepionier unserer Region gilt. Wir besuchen auf dieser Tour einige Geb├Ąude, die mit der Familie Harkort verbunden sind. Begonnen wird mit dem Geburtshaus von Friedrich Harkort auf dem Gel├Ąnde des Hauses Harkorten in Hagen-Westerbauer. Dann geht es auf kurzem Fu├čweg zu den noch bestehenden Geb├Ąuden der Harkortschen Fabrik. Zur├╝ck im Bus f├╝hrt uns die Fahrt entlang der ehemaligen Trasse der Harkort-Schlebuscher Kohlenbahn. Auch hier gehen wir ein paar Schritte zu Fu├č, um eine Vorstellung von der ehemaligen Trasse zu bekommen. Interessante Fakten zur Geschichte der Eisenbahn runden den Zwischenstopp ab.

In Alt-Wetter besuchen wir den Bereich der Freiheit, in dem Friedrich Harkort auf dem Gel├Ąnde der ehemaligen Burg Wetter 1819 seine "Mechanischen Werkst├Ątten" errichtet hatte. Im ├╝ber 100 Jahre alten Rathaus besichtigen den Ratssaal, bevor es zur letzten Etappe der Harkort-Tour zum Gut Schede geht. Wenn die Wetter- und Wege-Verh├Ąltnisse es zulassen, endet die Tour mit einem Besuch auf dem Familien-Friedhof, auf dem Friedrich Harkort seine letzte Ruhest├Ątte gefunden hat.

Unterwegs gibt es viel ├╝ber die interessante Pers├Ânlichkeit Friedrich Harkort zu erfahren, der nicht nur als Industrie- und Bahnpionier Entwicklungen ansto├čen konnte, sondern auch als Politiker wirkte.