WER IST "STADTMARKETING FÜR WETTER E.V."?

Der Verein Stadtmarketing für Wetter e.V. setzt sich seit vielen Jahren (1995) für die Präsentation des Standortes Wetter und die gezielte Imagepflege sowie für die Verbesserung der Attraktivität der Stadt Wetter (Ruhr) gegenüber Bürgern der Stadt Wetter (Ruhr), Bürgern des Umlandes, ansässigen sowie ansiedlungswilligen Unternehmen ein. Der Verein will hierzu durch ideelle, sachliche und/oder finanzielle Unterstützung geeigneter Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen, wirtschaftlichen, sozialen und/oder ökologischen Bereich beitragen. Der Verein kann auch sonstige zur Erreichung des Vereinszweckes geeignet erscheinende Maßnahmen durchführen (z. B. Planungs- und Arbeitshilfen, Veröffentlichungen und ähnliche Leistungen).

KONTAKTINFORMATIONEN

Schloss-Tour entlang der Lenne

Ziel:

Daten:

Streckenbeschreibung:

Wer in unserer Region gerne Fahrrad fährt, braucht sich nur auf den Sattel zu schwingen, den Helm aufzusetzen und kann in die Natur eintauchen. Damit es aber nicht langweilig wird, macht es auch Spaß, den Radius etwas zu erweitern. Eine malerische Tour ist ein Teilstück des Ruhr-Lenne-Radweges, der in Wetter begonnen werden kann. Starten wir an der  alten Ruhrbrücke in Wetter - Parkplatz Wasserstraße.

Von hier ab gilt es, in die Pedale zu treten und dem Seeweg des Harkortsees in Richtung Herdecke zu folgen. Direkt zu Beginn unserer Tour lädt das Ristorante Il Molise ( Ristorante Il Molise) zum Verweilen ein. Seit 2014 gibt es das Café-Restaurant Friedrich am See ( Friedrich am See), welches allerlei Erfrischungen anzubieten hat und unmittelbar an der Radstrecke liegt.

Wer zur Abwechslung gerne eine Partie Minigolf spielen möchte, kann dies auf dem Weg nach Herdecke gleich zweimal tun:

Vorbei an Herdecke laden ausreichend Cafés und Biergärten zu einer spontanen Pause ein:

Es macht nicht wirklich einen großen Unterschied, ob Sie den Hengsteysee nun zunächst auf der einen oder anderen Seite passieren.

Wenn jetzt die Kräfte ein wenig schwinden, so bietet sich der Rückweg auf der jeweils anderen Seite des Hengsteysees an. Hat man aber noch Kraft in den Beinen, folgen Sie dem Streckenverlauf. Der Weg ist teilweise gepflaster – die Fahrt kann also etwas unruhig werden.

In Richtung Hagen-Halden führt eine kleine  Fußgänger-Radbrücke über die Lenne, die überquert werden muss, um auf den Radweg nach Hohenlimburg zu gelangen.

In  Hohenlimburg angekommen lohnt es sich, einen kleinen Ausflug in die Altstadt zu unternehmen. Man hat hier einen tollen Blick auf das Schloss Hohenlimburg ( Schloss Hohenlimburg). Sie ist übrigens die einzige mittelalterliche Höhenburg in Westfalen. In der kleinen Innenstadt kann man nach Belieben in einem der vielen Cafés oder gemütlichen Biergärten verweilen.

 Unterhalb der Lennebrücke an der Stennertstraße gibt es für Wildwasserfreunde eine Attraktion, welche unter der Woche kostenfrei benutzt werden kann. Der Schwierigkeitsgrad des Wildwasserparks ist so hoch, dass hier die Elite des Deutschen Kanu-Slaloms um die nationalen Meisterschaften kämpft.

Bildergalerie (25)

Diese Bildergalerie hat sich im Jahr 2016 mit Eindrücken rund um das Thema Schloss-Tour entlang der Lenne entwickelt. Wir laden Sie herzlich zum Stöbern ein. Klicken Sie auf ein Bild, um in den Galerie-Modus zu wechseln. Falls Sie selbst ambitionierter Fotograf sind, so würden wir uns freuen, wenn Sie diese Sammlung durch die Bereitstellung Ihrer Aufnahme bereichern würden.