WER IST "STADTMARKETING F├ťR WETTER E.V."?

Der Verein Stadtmarketing f├╝r Wetter e.V. setzt sich seit vielen Jahren (1995) f├╝r die Pr├Ąsentation des Standortes Wetter und die gezielte Imagepflege sowie f├╝r die Verbesserung der Attraktivit├Ąt der Stadt Wetter (Ruhr) gegen├╝ber B├╝rgern der Stadt Wetter (Ruhr), B├╝rgern des Umlandes, ans├Ąssigen sowie ansiedlungswilligen Unternehmen ein. Der Verein will hierzu durch ideelle, sachliche und/oder finanzielle Unterst├╝tzung geeigneter Veranstaltungen im kulturellen, sportlichen, wirtschaftlichen, sozialen und/oder ├Âkologischen Bereich beitragen. Der Verein kann auch sonstige zur Erreichung des Vereinszweckes geeignet erscheinende Ma├čnahmen durchf├╝hren (z. B. Planungs- und Arbeitshilfen, Ver├Âffentlichungen und ├Ąhnliche Leistungen).

KONTAKTINFORMATIONEN

ERSTER WETTERANER MUSEUMSTAG

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in unseren 5 Museen!

Wussten Sie eigentlich schon, dass wir in unserer sch├Ânen Stadt Wetter (Ruhr) mittlerweile f├╝nf Museen vorweisen k├Ânnen? Das und mehr m├Âchten wir in Zusammenarbeit mit den Museen bei ABUS, BLEISTAHL, BURG, Henriette Davidis und dem Heimatverein f├╝r Sie am 1. Wetteraner Museumstag bekannt machen und Interessierten die M├Âglichkeit geben, unsere Museen kennenzulernen.

An diesem Tag haben alle Museen im Wetteraner Stadtgebiet f├╝r Sie ge├Âffnet und es werden teils F├╝hrungen und teils offene Besichtigungen angeboten. Das Besondere ist, dass einige Museen normalerweise nicht f├╝r die ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich sind. Also seien Sie unser Gast, treten Sie ein und lassen Sie sich ├╝berraschen, was es in den Wetteranern Museen zu entdecken gibt.

Wichtige Hinweise:

F├╝r die F├╝hrungen bitten wir um Ihre Anmeldung in unserem B├╝ro – per E-Mail oder telefonisch.

Zus├Ątzlich wird der B├╝rgerbus im Rundkurs die einzelnen Museen anfahren, um auch nicht mobilen G├Ąsten einen Besuch zu erm├Âglichen.

Aufgrund der unterschiedlichen baulichen Begebenheiten k├Ânnen wir dies leider nicht rollstuhlgerecht anbieten.
  • In der ABUS Museum World erfahren Sie alles rund um die Entstehung und Geschichte der Marke ABUS. Sicherheit seit 1924 f├╝r Zuhause und Unterwegs in den Unternehmensbereichen Haussicherheit, Objektsicherheit und Mobile Sicherheit. Die Anfahrt f├╝hrt ├╝ber die Nielandstra├če 33 auf den firmeneigenen Parkplatz. Die F├╝hrungen um 14, 15 und 16 Uhr sind ├╝ber den Stadtmarketing f├╝r Wetter e. V. buchbar.
  • Eine Zeitreise durch 60 Jahre Automobilgeschichte. Im BLEISTAHL Museum k├Ânnen Besucher ├╝ber 300 Fahrzeugmodelle bewundern und sich ├╝ber die Geschichte von BLEISTAHL als Werkstoff-Schmiede von Weltformat informieren. Ausreichende Parkm├Âglichkeiten finden Sie ganz in der N├Ąhe an der Osterfeldstra├če auf H├Âhe der Hausnummern 55 - 59. Ge├Âffnet von 14 - 18 Uhr.
  • Im firmeneigenen Museum der Firma BURG F.W. L├╝ling KG sind neben der BURG- und Schlossgeschichte zahlreiche Produkte seit Firmengr├╝ndung im Jahre 1890 zu sehen. Deutlich erkennbar ist der Wandel, den BURG in den Jahrzehnten durchgemacht hat. Vom reinen (Vorhang-) Schlosshersteller, ├╝ber Zinkdruckguss-Produzent zum innovativen Anbieter modernster elektronischer Produkte. Parkm├Âglichkeiten finden sich auf dem firmeneigenen Parkplatz in der Hegestra├če 6. Ge├Âffnet von 14 ÔÇô 18 Uhr. F├╝hrungen 15, 16 und 17 Uhr.
  • Henriette Davidis (1801 - 1876) gilt als ber├╝hmteste Kochbuchautorin Deutschlands. Sie ist Sch├Âpferin der "deutschen K├╝che". Das Museum im 1801 erbauten Haus am Elbscheweg mit sechs Ausstellungsr├Ąumen will Frauen und ihr Wirken in der Geschichte sichtbar machen und zeichnet das Lebensbild der Henriette Davidis nach. Ge├Âffnet von 14 ÔÇô 18 Uhr. F├╝hrung um 16 Uhr ├╝ber den Stadtmarketing f├╝r Wetter e. V. buchbar.
  • Zu sehen gibt es im Heimatmuseum interessante Exponate der Heimatgeschichte, insbesondere der Vorhangschl├Âsser, das Bild- und Bucharchiv sowie Postkarten aus Wetter. Sie finden uns in Volmarstein-Dorf in der Hegestra├če 12. Parkm├Âglichkeiten befinden sich unterhalb des Museumsgeb├Ąudes auf dem Parkplatz der Firma BURG. Ge├Âffnet von 14 - 18 Uhr.

Pressemitteilung vom 11. September 2017

Ansprechpartnerin: Tina Huth
   

Ihre Meinung zu dieser Neuigkeit im G├Ąstebuch

Wir w├╝rden uns freuen, wenn Sie durch einen Klick auf diesen Link einen neuen Beitrag bzw. Kommentar zu dieser Neuigkeit im G├Ąstebuch hinterlegen w├╝rden. Dieser wird dann automatisch dieser Neuigkeit zugeordnet und in diesem Bereich (sowie im G├Ąstebuch) angezeigt.

Beitrag zu dieser Neuigkeit im G├Ąstebuch hinzuf├╝gen

Diese Neuigkeit auf Facebook

Klicken Sie auf Teilen, um einen Eintrag in Ihrer Facebook-Chronik zu erzeugen:

Auch w├╝rden wir uns freuen, wenn Ihnen diese Neuigkeit gef├Ąllt, und Sie eine kurze Information dar├╝ber an Freunde senden w├╝rden. Klicken Sie hierzu auf eines der beiden folgenden Symbole:

Hinweis: Wenn Sie auf das Symbol "Gef├Ąllt mir" klicken, erscheint ggf. kurz darauf an gleicher Stelle ein Link mit dem Namen "Best├Ątigen". Dies hat Facebook eingef├╝hrt, damit einem Missbrauch der Funktion vorgebeugt wird. Klicken Sie bitte noch einmal auf "Best├Ątigen". Es ├Âffnet sich der Dialog, in dem Sie einfach erneut auf "Gef├Ąllt mir" klicken.

Unsere Facebook-Chronik erreichen Sie ├╝ber diesen Link.

Zusatzfunktionen

Link auf diese Seite verschicken:
 
Durch Rechtsklick auf das links stehende Symbol und nachfolgende Auswahl der Funktion zum Kopieren des Links (z.B. Verkn├╝pfung kopieren oder Link-Adresse kopieren) k├Ânnen Sie eine Referenz, welche direkt auf diese Seite verweist, in die Zwischenablage kopieren. Mit Strg-V f├╝gen Sie dann diesen Link z.B. in eine E-Mail ein.
 
Kalendereintrag erzeugen:
 
Klicken Sie mit der linken Maustauste auf dieses Kalendersymbol, um den Termin in Ihren Kalender zu ├╝bernehmen.
├ľffnen Sie die erzeugte Datei, ├╝berpr├╝fen und erg├Ąnzen Sie ggf. die bereits vorhandenen Eintr├Ąge und speichern Sie den Termin.